Dem ersten E-Taxi-Zentrum mit 110 Schnell-Ladestationen sollen in Peking zwanzig weitere folgen. Foto: WebHunter/dpp-AutoReporter
Foto: WebHunter/dpp-AutoReporter

Ab sofort fahren 200 Elektro-Taxis in Peking

Die Taxiflotte in Peking wird ab sofort mit über 200 Elektro-Fahrzeugen vom Typ Beijing Auto E150EV ergänzt. Unterwegs  sein werden die E-Taxis in dem im Nordosten gelegenen Shunyi District von Peking. Dazu wurde ein Taxi-Zentrum mit 210 Parkplätzen und 110 Schnell-Ladestationen errichtet. Noch dieses Jahr sollen in dem Disktrikt weitere 154 Parkplätze und 31 Ladestationen errichtet werden.

Die Elektro-Taxis dürfen allerdings nur in dem  Distrikt fahren, um stets ein Aufladen zu ermöglichen. Allerdings ist der Distrikt auch  über 1.000 Quadratkilometer groß. Für die Zukunft plant die Pekinger Stadtverwaltung insgesamt 20 solcher E-Taxi-Zentren zu errichten, so dass das Ladeproblem beseitigt ist.

Ein Gedanke zu „Ab sofort fahren 200 Elektro-Taxis in Peking“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

× seven = eightundtwenty