Archiv der Kategorie: Markt

Elektroauto in Hamburg bald an Laternen laden?

Wie Die Welt meldet prüft nun auch Hamburg, ob Laternen zu Ladestationen für Elektroautos aufgerüstet werden sollen. In Berlin, Köln und Frankfurt gibt es bereits Pilotprojekte dazu. Die Aufrüstung einer Laterne ist deutlich kostengünstiger als das Aufstellen dedizierter Ladesäulen. Allerdings werden mit dem aktuellen Konzept nur normale Steckdosen an die Laternen angebracht. Ein beschleunigtes Laden des Elektroautos ist damit nicht möglich. Für eben mal aufladen und nebenbei was einkaufen klappt das Konzept daher nicht. Bei längeren Standzeiten wie am Arbeitsplatz oder über Nacht reicht die geringere Leistung der Stockdosen jedoch aus. Bedenken muss man aber auch, dass bei sehr niedrigen Leistungen der Wirkungsgrad beim Laden nachlässt.

Ab sofort fahren 200 Elektro-Taxis in Peking

Die Taxiflotte in Peking wird ab sofort mit über 200 Elektro-Fahrzeugen vom Typ Beijing Auto E150EV ergänzt. Unterwegs  sein werden die E-Taxis in dem im Nordosten gelegenen Shunyi District von Peking. Dazu wurde ein Taxi-Zentrum mit 210 Parkplätzen und 110 Schnell-Ladestationen errichtet. Noch dieses Jahr sollen in dem Disktrikt weitere 154 Parkplätze und 31 Ladestationen errichtet werden. Ab sofort fahren 200 Elektro-Taxis in Peking weiterlesen

Renault ZOE 5500 mal in Frankreich in 2013 verkauft

Renault hat seine jährlichen Zahlen veröffentlicht und im Jahr 2013 in Frankreich 5500 Stück Renault ZOE verkauft. Der Marktstart war dort im März. ZOE konnte sich gleich die Spitzenposition der verkauften Elektroautos sichern, was bestimmt auch an den Auslieferungen der Vorbestellungen lag. Insgesamt waren 63% aller verkauften Elektroautos in Frankreich 2013 eine ZOE. Renault ZOE 5500 mal in Frankreich in 2013 verkauft weiterlesen

Renault ZOE “Next Two” soll ab 2018 autonom fahren

Renault hat das Konzeptauto “Next Two” vorgestellt. Damit soll es ab 2018 möglich sein, bis zu 30km/h autonom zu fahren. “Der Next hat bereits 5000 Kilometer autonom zurück gelegt und wird 2014 im Straßenverkehr getestet für eine Vermakrung 2018, 2020” sagt  Frédéric Mathis, Chef de Projet Innovation bei Renault. Renault ZOE “Next Two” soll ab 2018 autonom fahren weiterlesen

Tesla verkauft über 25.000 Model S

Wie das Magazin Hybridcars meldet, hat Tesla Motors bereits über 25.000 Stück des Model S weltweit verkauft. Davon gingen wohl über 3600 nach Europa und etwa 18.650 in die USA. Laut Wikipedia wurden bereits im ersten Halbjahr 2013 mehr Model S verkauft als die jeweiligen Premiummodelle anderer Hersteller: 9500 Stück Tesla Model S, 6211 S-Klasse Mercedes, 5247 Lexus LS, 5075 Stück vom 7er-BMW und 3099 Audi A8. Wenn sich dies im zweiten Halbjahr fortgesetzt hat, hat Tesla ein gewaltiges Stück vom Markt erobert.

Welche Elektroautos werden 2014 auf den Markt kommen?

Dazu hat Mein Elektroauto eine schöne Übersicht in zwei Teilen zusammen gestellt, die die Modelle zeigen und erläutern. Teil 1 behandelt

  • Plug- In Hybridauto Audi A3 Sportback e-tron
  • Plug-In Hybridauto BMW i8
  • Elektroauto Volkswagen e-Golf
  • Plug-In Hybridauto Porsche 918 Spyder
  • Elektroauto Tesla Model X
  • Elektroauto Mercedes-Benz B-Klasse Electric Drive

Den ganzen, lesenswerten Artikel findet man auf www.mein-elektroauto.com “Diese Elektroautos und Plug-In Hybridautos erwarten und im Jahr 2014 – Teil 1”.
Welche Elektroautos werden 2014 auf den Markt kommen? weiterlesen

2013 doppelt so viele Elektroautos zugelassen wie 2012

Das KBA hat die Zulassungszahlen für 2013 veröffentlicht. Erfreulich für die Freunde der E-Mobilität: es wurden doppelt so viele (6.051) Elektroautos neu zugelassen wie 2012. Die Hybriden lagen mit 26.348 immer noch davor. Das wird sich aber in Zukunft mit größeren Reichweiten, günstigeren Akkus und Schnellladefähigkeiten sicher zu Gunsten der reinen Elektroautos ändern. Der Anteil der “alternativen Antriebe” stieg von 1,3 auf 1,6 Prozent bei den Neuwagen. Mein gebraucht aus Frankreich importiertes Elektroauto (das aber auch 2013 erstmals zugelassen wurde) zählt da noch nicht rein. Das KBA hat (innerhalb 30 Minuten, Respekt!) auf meine Anfrage diesbezüglich geantwortet:

Fahrzeuge, die bereits im Ausland angemeldet waren und dann nach Deutschland importiert werden, zählen nicht zu den Neuzulassungen. Diese Fahrzeuge werden unter einem separaten Arbeitsgang erfasst, der heißt “Zulassung eines gebrauchten Fahrzeugs ohne vorherige Eintragung im Zentralen Fahrzeugregister”.

Somit zählt Ihr Fahrzeug nicht zu den 6.051 neu angemeldet Elektro-Pkw in 2013, sondern wird erst im Bestand zum 1. Januar 2014 in der Statistik ausgewiesen. Die Bestandszahlen werden zurzeit gerade ausgewertet und können vermutlich Ende Januar veröffentlicht werden.